! Hallo Ihr Lieben, 

Seit dem 11.05.2020 dürfen wir wieder die theoretische und praktische Ausbildung ausüben. Die Fahrstunden können jedoch aktuell nur stattfinden, solange Fahrlehrer sowie Fahrschüler einen Mundschutz tragen.  Das Gleiche gilt auch für den theoretischen Unterricht.
Die bevorstehenden Crashkurse können wie geplant stattfinden.
Ebenfalls sind die Prüfstellen wieder geöffnet und haben den Betrieb vollkommen aufgenommen. Um eine theoretische Prüfung machen zu können, müssen die Fahrschulen jedoch den Schüler online anmelden, weswegen Ihr euch bitte erstmal an uns wenden müsst. Die Planung der Praktischen Prüfungen findet wie gewohnt statt.

 

Anträge zur Fahrerlaubnis welche innerhalb der Zeitspanne von Corona ablaufen, werden von 12 Monate auf 18 Monate verlängert.

 

Wir danken für das Verständnis und hoffen das Alle gesund bleiben. 

 

  

Für Nachfragen: 0152 33960599 oder 

e-mail: Kleinholzber@t-online.de

 

 

Das Team der Fahrschule wünscht allen Gute Gesundheit.

Bis bald.

 

 

 

Hallo Ihr Lieben!

Auch zu Anfang und Ende der Sommerferien bieten wir wieder 

Theorie Crash Kurse für unsere Schüler an.
In der Zeit vom 26.06.2020 - 04.07.2020

26.06 09:00 - 12:00 Uhr
27.06 09:00 - 12:00 Uhr
30.06 09:00 - 12:00 Uhr
01.07 09:00 - 1200 Uhr
02.07 09:00 - 12:00 Uhr
03.07 09:00 - 12:00 Uhr

04.07 09:00 - 12:00 Uhr

 

Und in der Zeit vom 31.07.2020 -08.08.2020

31.07 09:00 - 12:00 Uhr
01.08 09:00 - 12:00 Uhr
04.08 09:00 - 12:00 Uhr
05.08 09:00 - 1200 Uhr
06.08 09:00 - 12:00 Uhr
07.08 09:00 - 12:00 Uhr

08.08 09:00 - 12:00 Uhr

 

Wir freuen uns auf euch

 

Euer Fahrschul-Team

  

Info´s erhaltet Ihr auch immer über unsere Facebook-Seite

https://www.facebook.com/Fahrschule-Kladow-123460551133010/

 

Ich bin der Fahrlehrer Ulrich Kleinholz (ULLI)  seit 1970 Fahrlehrer Klasse BE, CE, A  Ausbildungsfahrlehrer
Ich bin der Fahrlehrer Ulrich Kleinholz (ULLI) seit 1970 Fahrlehrer Klasse BE, CE, A Ausbildungsfahrlehrer

 

 

Die Erteilung der Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW gibt dem Anfänger nicht nur die erhofften und erarbeiteten Rechte.

 

Gleichzeitig übernimmt sie (er) auch eine enorme Verantwortung. Mir liegt daher bei meiner Ausbildung besonders daran, den Fahrschülern/innen zu vermitteln, dass Autofahren nicht nur ein technischer Vorgang ist, sondern sie als Bestandteil eines immer dichter (leider auch gedankloser) werdeden Verkehrs mit ihrem eigenen Fahrverhalten zu besseren Bedingungen beitragen können und: An's Ziel kommt man auch, wenn man nicht unbedingt überall der Erste sein will, man bedenke, bei der Teilnahme am Strassenverkehr gibt es keine "reset" Taste.

 

Bei der Ausbildung wird unter anderem die Beherrschung des Fahrzeugs vermittelt.

Die zunehmende Automatisierung beim Umgang mit dem Fahrzeug ermöglicht eine bessere Aufmerksamkeit im fließenden Verkehr. Zum Unterricht gehört auch "Taktik":  Wie fahre ich zum Beispiel an eine Kreuzung heran, wann bremse ich auf welches Tempo ab, wie nutze ich das Ausrollen enrgie - und umweltfreundlich aus usw.

 

Die Grundfahraufgaben wie Einparken, Wenden usw. werden individuell gleich am Anfang der Ausbildung mit eingebaut.

 

Und noch was: Nach jeder Fahrstunde wird ein kurzes Resümee abgehalten, damit der jetzige Ausbildungsstand auch den "Sponsoren" (Oma, Opa, Mutter, Vater) mitgeteilt werden kann.

 

 

 

 

 

Kontakt

Telefon  030 365 04 614  Montag / Mittwoch/ Freitag  von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr  Dienstag und Donnerstag von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr oder

e- mail Glienklein@t-online.de